[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Am vergangenen Donnerstag (09.06.) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Dorsten- Altstadt/Feldmark/Hardt/Östrich mit Vorstandswahlen statt, nachdem die Amtszeit, bedingt durch die Coronapandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, diesmal gut drei Jahre angedauert hatte.
Hierauf verwies der amtierende Vorsitzende, Julian H. Fragemann, u.a. auch in seinem Bericht, ebenso wie auf einige Aktionen und zwei Wahlkämpfe (Bund und Land), die trotz der schwierigen Situation gemeistert wurden. Die Sitzungsleitung übernahm an diesem Abend routiniert die langjährige Ratsfrau des Ortsvereins, Petra Somberg-Romanski. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes folgten dann die Wahlgänge, die die große Geschlossenheit der Mitglieder deutlich machten und allesamt mit 100-prozentiger Zustimmung erfolgten. So wählte die Versammlung den bereits seit 2008 und somit 14 Jahren amtierenden Vorsitzenden, Julian H. Fragemann, erneut in dieses Amt. Zu seinem Stellvertreter wurde wieder Heiko Raffel gewählt. Als Kassierer fungiert auch künftig Günter Pelloth und als
Schriftführer Paul Sloma. Bild (v.l.n.r.: Schriftführer Paul Sloma, Vorsitzender Julian H. Fragemann, stellv. Vorsitzender Heiko Raffel und Kassierer Günter Pelloth).

Die weiteren Ergebnisse wie folgt: stellv. Kassierer: Heinz Bandilla, Beisitzerinnen und Beisitzer: Heinz Fuest, Karl-Heinz Krebs, Markus Langbein, Friedhelm Fragemann, Heinz
Dieter Böttger, Angelika Pelloth und Ingrid Wiegand Revisorin und Revisor: Mareike Raffel und Detlef Pachaly.
Außerdem wurden noch Delegierte zum Stadt- und Kreisparteitag gewählt.

Veröffentlicht am 11.06.2022

Seine treuen Jubilare ehrte der SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt am Donnerstag 02.06.2022. Im Rahmen einer kleinen Feier im Wacholderhäuschen konnten Heinz-Jürgen Bußmann für 50 Jahre, Heinz Bandilla für 50 Jahre sowie Brigitte und Joachim Palfrey für jeweils 25 Jahre geehrt werden

Der Vorsitzende Julian H. Fragemann, der stellv. Vorsitzende Heiko Raffel, der Kassierer Günter Pelloth, der Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Friedhelm Fragemann und der stellv. Bürgermeister Achim Schrecklein, dankten den Jubilaren für ihre Treue zur Partei mit den entsprechenden Urkunden, Ehrennadeln und Präsenten.
Im Anschluss wurden bei einem gemeinsamen Essen dann noch Erlebnisse und Geschichten aus dem Parteileben ausgetauscht.

Veröffentlicht am 06.06.2022

Ortsverein; Mitgliederversammlung :

Einladung für unsere Ortsvereinsmitglieder
zur

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen
am 09.06.2022
um 19:00 Uhr
in der Gaststätte Wachholderhäuschen
Alleestr. 36

Tagesordnung wird per Post zugesand.

Veröffentlicht am 09.05.2022

P r e s s e m i t t e i l u n g
14.02.2022
Ratsmitglieder Heiko Raffel und Julian Fragemann stellen Prüfauftrag zur Einrichtung einer Fahrradzone in- und um die Dorstener Altstadt
Die beiden Ratsmitglieder und Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt, Heiko Raffel und Julian Fragemann, haben die SPD-Ratsfraktion gebeten, einen Prüfauftrag an die Verwaltung im Rat der Stadt Dorsten zu stellen. Inhaltlich geht es um die Prüfung der Möglichkeit einer Einrichtung einer Fahrradzone in und um die Dorstener Altstadt sowie die Fördermöglichkeit einer Fahrradwache in einem leerstehenden Geschäftsladen in der Einkaufsstraße.
Außerdem wird eine fahrradorientierte Karte mit Park- und Abstellmöglichkeiten an Orten von allgemeinem Interesse (Wochenmarkt, Ärzte, Banken, Kirchen u.s.w) angeregt.
Raffel und Fragemann meinen, dass der Radverkehr insgesamt mehr Platz erhalten muss, damit die Potenziale dieses umweltfreundlichen und gesunden Verkehrsmittels ausgeschöpft werden können. Bremen, die als erste Stadt eine solche Fahrradzone deutschlandweit eingeführt hat, hat bereits gute Erfahrungen hiermit gesammelt. Der Autoverkehr belastet bereits heute die Innenstädte massiv, so auch in Dorsten und
Radfahrer werden somit oftmals am sicheren und komfortablen Vorankommen in diesem Bereich gehindert.
Eine Verkehrswende ist dringend nötig und Fortbewegung muss, nicht zuletzt aus ökologischen Gesichtspunkten, ganz neu gedacht werden. Den Bürgerinnen und Bürgern soll vor diesem Hintergrund die Nutzung des Fahrrads, beispielsweise für Einkäufe und wichtige Erledigungen, attraktiv gemacht werden. Der Austausch mit an diesem Thema
interessierten Akteuren soll intensiviert werden, beispielsweise durch Gespräche mit Vertretern des örtlichen ADFC. Durch den Beschluss im Kreistag ,,Mobilitätswende – Gesamtkonzept fahrradfreundliches Vest werden weitere wichtige Weichen gestellt.

Veröffentlicht am 18.02.2022

Ortsverein; Mitgliederversammlung :

Mitgliederversammlung des Ortsverein Dorsten Altstadt

am 02.09.2021 um 19 Uhr in der Gastätte Georgseck.

 

Veröffentlicht am 31.08.2021

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.