[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Termine der SPD-Altstadt :

Termine

10.12.2019, 18:30 Uhr Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung

Alle Termine

Counter :

Besucher:819084
Heute:27
Online:1

Wetter-Online :

Der Link zur NRWSPD :

Der Link zur NRWSPD
 

Der SPD-Ortsverein für: Altstadt-Feldmark-Hardt-Östrich :

Herzlich Willkommen auf

der Homepage der

SPD Dorsten-Altstadt!

Unseren Ortsverein mit einer Mitgliedschaft in der SPD unterstützen. Schicken sie ihre Anfrage zur Mitgliedschaft an:
webmaster@spd- dorsten- altstadt.de
Zur Website von Michael Gerdes

Bilder von der Veranstaltung 70 Jahre SPD Dorsten-Altstadt auf Lokalkompass (hier klicken)

 

MITTWOCH · 4. DEZEMBER 2019 · 19.00 UHR
EVANGELISCHES GEMEINDEZENTRUM · SÜDWALL 5 · 46282 DORSTEN
THEMA
Wohnen ist ein Grundrecht. Aber gerade in Dorsten zeigt sich, dass genügend bezahlbarer und vor allem auch lebenswerter Wohnraum zunehmend Mangelware wird.
Verantwortungslose Vermieter und schwarze Schafe unter den Wohnungsgesellschaften lassen Wohnungen und das Wohnumfeld verkommen. Ganze Stadtteile werden zum Spielball von Investoren, für die Wohnraum lediglich ein Renditeobjekt ist.
Was kann Politik einem solchen Geschäftsmodell entgegensetzen? Welche Rechtsinstrumente brauchen Städte wie Dorsten, um im Interesse seiner Bürger und einer positiven Stadtentwicklung tätig werden zu können?
Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
19.00 UHR: BEGRÜßUNG
Friedhelm Fragemann · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten
Michael Hübner MdL · stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW / Ihr Landtagsbgeordneter für Dorsten
19.10 UHR: EINFÜHRUNG
Andreas Becker MdL · Wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Friedhelm Fragemann · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten
19.40 UHR: WERKSTATT „WOHNEN IN DORSTEN“
An Arbeitstischen wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ideen entwickeln, wie man Dorsten zukünftig gestalten und für alle Bürgerinnen und Bürger lebenswerten Wohnraum schaffen kann.•Was tun gegen Problem-Vermieter? Neue Instrumente für die Wohnaufsicht•Wie kann man Spekulanten Einhalt gebieten? Die Stadt als neuer Player auf dem Immobilienmarkt•Was sind die Wohnformen von morgen? Innovative Konzepte und Modelle für Dorsten 20.30 UHR: ABSCHLUSSDISKUSSIONMODERATION Michael Hübner MdL
21.00 UHR: ENDE DER VERANSTALTUNG

Für die Veranstaltung können Sie sich unter folgendem Link
anmelden: http://www.machen-wir.de/wohnen
Mit einem Smartphone und passender Anwendung
direkt zur Onlineanmeldung

Veröffentlicht am 27.11.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,

sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

 

zur nächsten Vorstandssitzung lade ich Euch hiermit herzlich ein.

Diese findet statt:

Datum:          19.11.2019

Ort:                 Gaststätte Georgseck (Georgsplatz 1)

Uhrzeit:         19:00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Bekanntgaben und Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
  2. Berichte aus Stadtverband und Fraktion 
  3. Vorbereitung Mitgliederversammlung mit Jubilarehrungen
  4. "Soziale Stadt Mitte'' – Bericht des Projektbegleiters Heiko Raffel.
  5. Verschiedenes

 Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich sehr freuen und verbleibe bis dahin

mit einem herzlichen Glück Auf!

 

gez.

Julian H. Fragemann

Vorsitzender

Veröffentlicht am 13.11.2019

Pressemitteilung

SPD-Fraktionschef Friedhelm Fragemann stellt klar:

CDU-Manöver zur Veränderung der Landtagswahlkreise sind nur wahltaktischer Natur

Ich habe in der letzten HFA-Sitzung unter Punkt 14 (Anfragen, Anregungen, Hinweise) auf die CDU-Manöver zwecks Änderung der Landtagswahlkreise hingewiesen und diese kritisiert. Bei der Gelegenheit habe ich auch klargestellt, dass Dorsten seit Jahrzehnten als bloße Manövriermasse dient, wobei es nahezu einmalig ist, dass eine Stadt dieser Größenordnung in NRW nicht einen eigenen Wahlkreis bildet. Das müsse auf Dauer geändert werden.

Dem vor allem parteipolitisch motivierten Vorschlag des CDU-Generalsekretärs Hovenjürgen (MdL) sowie dem Vorschlag des Innenministeriums habe ich ausdrücklich nicht zugestimmt und diese zurückgewiesen. Der Brief des Bürgermeisters an den Innenminister ist mit mir nicht abgestimmt worden.

Zum „Frohlocken“ über vermeintliche diesbezügliche Differenzen innerhalb der SPD besteht kein Anlass. Vielmehr wird der Wählerfrust durch parteipolitische Manöver weiter angetrieben. Wir sollten sachlich die eigentlichen Probleme bearbeiten, allerdings ohne Scheuklappen und nicht Zeit und Kraft für politische Wahlkreissicherungsspielchen vergeuden.

Veröffentlicht am 29.09.2019

Ortsverein; Fahrradtour :

Liebe Genossinnen und Genossen,

sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle Fahrradtour unseres Ortsvereins statt.

Am 14.09.2019 starten wir um 11:30 Uhr hierzu am Dorstener Busbahnhof (vor der Fahrradstation),

Wir werden gemeinsam durch unseren wunderschönen Ortsvereinsbereich radeln.

Hierbei wird uns unsere Tour über die Hardt und durch Östrich führen, um schließlich gegen 14 Uhr (Eröffnung) an der Zechenbahnbrücke anzukommen. Für die Wiedereröffnung hat sich auch unser Ortsverein eingesetzt. Auch dem anschließenden Brückenfest wollen wir beiwohnen.

Eine Voranmeldung ist diesmal nicht erforderlich.

  

                                                  

Mit den besten Grüßen und einem herzlichen Glück Auf!

Gez.

Julian H. Fragemann

Vorsitzender

Veröffentlicht am 05.09.2019

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt kritisiert Zustand des Mercadenumfelds

Der Zustand des Umfeldes der Mercaden veranlasste die Altstädter Sozialdemokraten zu einer Begehung in der vergangenen Woche. Aufgrund von Hinweisen aus der Bürgerschaft sahen sich die Vertreter des Ortsvereins hierzu veranlasst.
Unter der Leitung von Vorstandsmitglied Markus Langbein begutachteten die erschienenen Mitglieder das direkte Umfeld der Mercaden, insbesondere den hinteren Bereich. Hierbei stellten sie erhebliche Mängel fest.
,,Neben fast von Unkraut zugewachsenen Bänken, fanden wir auch Bauzäune vor, die einfach in die Landschaft geschmissen wurden'', zeigte sich Markus Langbein verärgert. Neben der äußerst mangelhaften Grünpflege fanden die Sozialdemokraten aber auch offen liegende Kabel (zwar eingezäunt aber schon sehr lange Zeit) und einen offensichtlich nicht abtransportierten riesigen Erdhügel vor.
Bereits im Jahre 2017 hatte die Altstadt-SPD den Bürgermeister angeschrieben und auf genau diese Zustände aufmerksam gemacht. Seitdem hat sich augenscheinlich wenig bis nichts getan. ,,Der Pressesprecher des Bürgermeisters hatte uns seinerzeit in dieser Angelegenheit um Verständnis und Geduld gebeten. Diese Geduld ist mittlerweile wohl auch in der Bürgerschaft erschöpft'', kritisiert Vorsitzender Julian H. Fragemann.“ Man verlange daher vom ersten Bürger der Stadt, Tobias Stockhoff, in dieser Angelegenheit auf Besserung der Zustände hinzuwirken. Aus diesem Grunde haben man ihn auch direkt angeschrieben.

Aus Sicht des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt handelt sich bei dem Kanalweg zwischen den Mercaden und dem Schölzbach nach wie vor eher um ein Trümmerfeld als um eine Vorzeigepromenade.

Veröffentlicht am 18.08.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.