[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Am Samstag den 31.07. hatten wir in der Altstadt Besuch von unserem Bundestagskandidaten Michael Gerdes.

Er stellte uns sein Elektromobil vor, mit dem er Umweltfreundlich zu seinen Wahlkampfterminen fährt!

Michael unternahm mit mehreren Genossinnen und Genossen aus den verschiedenen Dorstener Ortsvereinen einen Marktspaziergang.

Für die Damen hatte er rote Rosen mitgebracht, die auch gerne angenommen wurden.

Sein nächster Termin in Dorsten ist der 15.08. an diesem Tag ist er vom OV Hervest zu einer Fahrradtour eingeladen. Start am Busbahnhof Dorsten.

Veröffentlicht am 01.08.2021

Bei der Stichwahl eine Wahlbeteiligung von knapp 60 Prozent!

Nein nicht in Dorsten und auch nicht in anderen NRW Städten  sondern in Afghanistan.

Trotz Drohungen und Anschlägen mit Dutzenden Toten und Verletzten: Die Afghanen haben sich vom Terror der Taliban nicht abschrecken lassen. Bei der Stichwahl gingen Auszählungen zufolge offenbar noch mehr Menschen an die Urnen als im ersten Wahlgang.

Respekt für den Mut der Wähler!

In Dorsten sind es gerade mal etwas über 30 Prozent der Wähler, in manchen Städten sogar noch weniger,  die den "schwierigen" und "gefährlichen" Weg zur Wahlurne auf sich genommen haben!

Auch diesen Wählern gilt mein Respekt.

Freiheit und Demokratie haben wir ja schon und es ging ja "nur" um Landrat und Bürgermeister.
Aber sollten wir nicht unsere Freiheit und Rechte (Wahlen) auch aktiv nutzen?

Veröffentlicht am 17.06.2014

Die Wende blieb aus – und dennoch ist das Ergebnis der Stadtratswahl ein kleiner Erfolg. Die SPD verbesserte sich auf 34,3 % (2009: 30,3 %). Der Lohn: Trotz der Verkleinerung des Rates auf 44 Sitze behält die SPD 15 Sitze im Rat. Dafür sagen wir: Danke!

Die SPD konnte 4 Direkt- Mandate gewinnen: Monika Luft (Holsterhausen), Ali Sen (Hervest- Dorsten), Swen Coralic und Jan Kolloczek (beide Barkenberg). Über die Liste ziehen Michael Baune, Dirk Groß, Friedhelm Fragemann, Julian Fragemann, Petra Somberg- Romanski, Michael Klingler, Achim Schrecklein, Rainer Heimann, Cordula Syed, Dr. Ulrich Guthoff und Rainer Mallik.

Es kommt auf jede Stimme an – ein beliebter Satz im Straßenwahlkampf. Daß das aber nicht nur ein Spruch ist, erfuhr Ratskandidat Dirk Schult. In seinem Wahlkreis 10 lieferte er sich mit der CDU- Kandidatin Briefs ein Kopf- an- Kopf- Rennen. Dirk Schult holte 500 Stimmen, seine Gegenkandidatin 501 Stimmen! Selbst der ehemalige Kämmerer Wolfgang Quallo hat in seiner langen Dienstzeit kein ähnlich knappes Wahlergebnis erlebt. „Der knappeste Vorsprung bislang waren 5 Stimmen“. Was als „Trost“ bleibt: Dirk Schult holte im Vergleich zur Wahl 2009 einen 12- Prozentpunkte- Rückstand auf.

Und dann kam sie noch, die Überraschung des Abends, fast schon eine Sensation. Nicole Wölke- Neuhaus gewann ihren Kreistags- Wahlbezirk! Seit Jahrzehnten war das der SPD in Dorsten nicht mehr gelungen.

Veröffentlicht am 27.05.2014

Achtung Briefwähler, prüfen sie die ihnen zugesandten Wahlunterlagen für die Kommunalwahlen auf Vollständigkeit!

Es müssen folgende 4 Stimmzettel vorhanden sein:
1. Bürgermeister
2. Ratskandidaten
3. Landrat
4. Kreistagskandidaten

Falls die Wahlunterlagen nicht Vollständig sind, setzen sie sich bitte sofort mit dem Wahlamt in Verbindung.
Telefon: 02362 / 66-3160  email: wahlamt@dorsten.de

Der Wahlunterlagen für die Europawahl werden ihnen in einem zweiten Umschlag zugesandt und enthalten nur einen Stimmzettel.

Veröffentlicht am 15.05.2014

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.