[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Der SPD-Ortsverein für: Altstadt-Feldmark-Hardt-Östrich :

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Genossinen und Genossen!

Am Beginn des neuen Jahres senden wir euch ganz herzliche Grüße
und wünschen euch, dass es ein gutes Jahr mit vielen schönen Tagen
und glücklichen Momenten wird.

Eure SPD Dorsten-Altstadt

Unseren Ortsverein mit einer Mitgliedschaft in der SPD unterstützen. Schicken sie ihre Anfrage zur Mitgliedschaft an:

webmaster@spd- dorsten- altstadt.de


Zur Website von Michael Gerdes

 

Bilder von der Veranstaltung 70 Jahre SPD Dorsten-Altstadt auf Lokalkompass (hier klicken)

 

Ortsverein; Heiße Feuerkartoffeln :

Heiße Feuerkartoffeln - heiße Stadtteilthemen - lockere Gesprächsrunde!
Ihre SPD Dorsten Altstadt lädt sie dazu ein.
Reden sie mit uns über alle Themen, für die sie brennen. Wir freuen uns auf sie.

Wann? am 07.02.2020 um 17:00 Uhr
Wo? Parkplatz vor dem AWO Wohnheim Pestalozzistraße

Veröffentlicht am 30.01.2020

Zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr kam der Vorstand des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt / Feldmark / Hardt / Östrich in der vergangenen Woche zusammen. Als Tagungsort für ihre erste Sitzung hatten sich die Sozialdemokraten diesmal die AWO Wohnstätte auf der Hardt ausgesucht. Der Leiter der Einrichtung, Wolfgang Besier, begrüßte die anwesenden Vorstandsmitglieder und gab eine kurze Einführung in die noch junge Geschichte des am 08.01.2018 eröffneten Hauses. Hier ist es möglich, dass Menschen mit geistiger sowie körperlichen und komplexen Behinderungen lernen, ein selbständiges und unabhängiges Leben zu führen. Eine kleine Besichtigung der Einrichtung rundete den Vortrag des Leiters ab.

Bei ihrer anschließenden Vorstandssitzung beschäftigten sich die Altstädter Sozialdemokraten unter anderem mit der Jahresplanung sowie den anstehenden Kommunalwahlen.

Auf dem Bild v.l.n.r.: stellv. Vorsitzender Heiko Raffel, Manfred Wissing, Einrichtungsleiter Wolfgang Besier, Vorsitzender Julian H. Fragemann, Heinz Bandilla, Heinz Fuest, Christopher Schindel, Fraktionsvorsitzender Friedhelm Fragemann und stellv. Vorsitzende Nicole Wölke-Neuhaus.

Veröffentlicht am 29.01.2020

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt

Dorsten, 30.01.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,

sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

zur ersten Vorstandssitzung im Jahr 2020 lade ich Euch hiermit herzlich ein.

Diese findet statt:

Datum:          06.01.2020

Ort:                 AWO-Wohnstätte, Pestalozzistraße 7, 46282 Dorsten

Uhrzeit:         19:00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. . Bekanntgaben und Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
  2. . Abschließende Vorbereitung der Stadtverbandsvorstandssitzung am 16.01.2020
  3. . Jahresplanung 2020
  4. . Verschiedenes

Hinweis: Vor Eintritt in die Tagesordnung, wird uns der Leiter der Einrichtung von ca. 19 Uhr bis 19:30 Uhr eine kurze Einführung in die Geschichte/Entwicklung des Hauses geben.

Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich sehr freuen und verbleibe bis dahin

mit einem herzlichen Glück Auf!

gez.

Julian H. Fragemann

Vorsitzender

Veröffentlicht am 01.01.2020

Bei seiner letzten Mitgliederversammlung im Jahr 2019, ehrte der SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt in der vergangenen Woche drei treue Jubilare.

Petra Somberg-Romanski und Wolfgang Bröckerhoff, die seit nunmehr 40 Jahren der Partei angehören sowie Heinz-Josef Fuest, der auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken kann, konnten von dem Vorsitzenden des Ortsvereins, Julian H. Fragemann, Vizebürgermeister Jan Kolloczek und SPD-Fraktionschef Friedhelm Fragemann Glückwünsche entgegen nehmen.

Im Anschluss berichtete der Fraktionsvorsitzende Friedhelm Fragemann über die aktuellen Themen aus der Kommunalpolitik. Nach einer ausführlichen Diskussion gingen die Genossinnen und Genossen dann beim traditionellen Weihnachtsessen zum gemütlichen Teil des Abends über.

 

Auf dem Bild v.r.n.l.:  stellv. Vorsitzender Heiko Raffel, Vorsitzender Julian H. Fragemann, Jubilarin Petra Somberg-Romanski, Jubilar Heinz-Josef Fuest, Vizebürgermeister Jan Kolloczek, Jubilar Wolfgang Bröckerhoff, stellv. Vorsitzende Nicole Wölke-Neuhaus, Fraktionsvorsitzender Friedhelm Fragemann und Kassierer Günter Pelloth.

Veröffentlicht am 18.12.2019

MITTWOCH · 4. DEZEMBER 2019 · 19.00 UHR
EVANGELISCHES GEMEINDEZENTRUM · SÜDWALL 5 · 46282 DORSTEN
THEMA
Wohnen ist ein Grundrecht. Aber gerade in Dorsten zeigt sich, dass genügend bezahlbarer und vor allem auch lebenswerter Wohnraum zunehmend Mangelware wird.
Verantwortungslose Vermieter und schwarze Schafe unter den Wohnungsgesellschaften lassen Wohnungen und das Wohnumfeld verkommen. Ganze Stadtteile werden zum Spielball von Investoren, für die Wohnraum lediglich ein Renditeobjekt ist.
Was kann Politik einem solchen Geschäftsmodell entgegensetzen? Welche Rechtsinstrumente brauchen Städte wie Dorsten, um im Interesse seiner Bürger und einer positiven Stadtentwicklung tätig werden zu können?
Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
19.00 UHR: BEGRÜßUNG
Friedhelm Fragemann · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten
Michael Hübner MdL · stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW / Ihr Landtagsbgeordneter für Dorsten
19.10 UHR: EINFÜHRUNG
Andreas Becker MdL · Wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Friedhelm Fragemann · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten
19.40 UHR: WERKSTATT „WOHNEN IN DORSTEN“
An Arbeitstischen wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ideen entwickeln, wie man Dorsten zukünftig gestalten und für alle Bürgerinnen und Bürger lebenswerten Wohnraum schaffen kann.•Was tun gegen Problem-Vermieter? Neue Instrumente für die Wohnaufsicht•Wie kann man Spekulanten Einhalt gebieten? Die Stadt als neuer Player auf dem Immobilienmarkt•Was sind die Wohnformen von morgen? Innovative Konzepte und Modelle für Dorsten 20.30 UHR: ABSCHLUSSDISKUSSIONMODERATION Michael Hübner MdL
21.00 UHR: ENDE DER VERANSTALTUNG

Für die Veranstaltung können Sie sich unter folgendem Link
anmelden: http://www.machen-wir.de/wohnen
Mit einem Smartphone und passender Anwendung
direkt zur Onlineanmeldung

Veröffentlicht am 27.11.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.