[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aufruf! :

Stadtverband

Der Terroranschlag von Paris und die islamfeindlichen Demonstrationen in verschiedenen deutschen Städten erfüllen alle Demokraten in diesen Tagen mit tiefer Besorgnis.

Den islamistischen Gewalttätern und ihren Mitläufern muss der Rechtsstaat mit aller gebotenen Härte entgegnen. Mit keiner Religion dieser Welt kann man Terror und Gewalt legitimieren.

Pressefreiheit und Satire gehört zur Demokratie, wer sie verbietet, oder bekämpft, will die Willkürherrschaft einer Diktatur. Daher sind alle Demokraten gefordert, zusammenzustehen für Demokratie, Freiheit und Toleranz. 

Gleichzeitig wird versucht, aus den Gewalttaten militanter Islamisten hier bei uns politisches Kapital zu schlagen. Wenn man Terroranschläge dazu missbraucht, um eine gesamte Religion zu diskreditieren, auch dann ist der Widerstand der gesamten Zivilgesellschaft gefordert. 

Der SPD Stadtverband Dorsten fordert seine Mitglieder und alle Bürgerinnen und Bürger auf:

 Setzen Sie ein Zeichen auch in Dorsten. Für Freiheit und Menschlichkeit, gegen Ausgrenzung und Hass.

In Dorsten sind Asylsuchende herzlich willkommen, wir sind weltoffen und tolerant.

 Der SPD Stadtverband Dorsten unterstützt die Solidaritätskundgebung "Schulterschluss", die am kommenden Freitag, 23.01.15, um 17:00 Uhr auf dem Brunnenplatz in Hervest stattfindet und bittet alle Genossinnen und Genossen, so wie alle Bürgerinnen und Bürger um Teilnahme!

 Michael Baune

SPD Stadtverbandsvorsitzender

 

- Zum Seitenanfang.