[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Ortsverein; Fahrradtour :

Liebe Genossinnen und Genossen,

sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle Fahrradtour unseres Ortsvereins statt.

Am 14.09.2019 starten wir um 11:30 Uhr hierzu am Dorstener Busbahnhof (vor der Fahrradstation),

Wir werden gemeinsam durch unseren wunderschönen Ortsvereinsbereich radeln.

Hierbei wird uns unsere Tour über die Hardt und durch Östrich führen, um schließlich gegen 14 Uhr (Eröffnung) an der Zechenbahnbrücke anzukommen. Für die Wiedereröffnung hat sich auch unser Ortsverein eingesetzt. Auch dem anschließenden Brückenfest wollen wir beiwohnen.

Eine Voranmeldung ist diesmal nicht erforderlich.

  

                                                  

Mit den besten Grüßen und einem herzlichen Glück Auf!

Gez.

Julian H. Fragemann

Vorsitzender

Veröffentlicht am 05.09.2019

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt kritisiert Zustand des Mercadenumfelds

Der Zustand des Umfeldes der Mercaden veranlasste die Altstädter Sozialdemokraten zu einer Begehung in der vergangenen Woche. Aufgrund von Hinweisen aus der Bürgerschaft sahen sich die Vertreter des Ortsvereins hierzu veranlasst.
Unter der Leitung von Vorstandsmitglied Markus Langbein begutachteten die erschienenen Mitglieder das direkte Umfeld der Mercaden, insbesondere den hinteren Bereich. Hierbei stellten sie erhebliche Mängel fest.
,,Neben fast von Unkraut zugewachsenen Bänken, fanden wir auch Bauzäune vor, die einfach in die Landschaft geschmissen wurden'', zeigte sich Markus Langbein verärgert. Neben der äußerst mangelhaften Grünpflege fanden die Sozialdemokraten aber auch offen liegende Kabel (zwar eingezäunt aber schon sehr lange Zeit) und einen offensichtlich nicht abtransportierten riesigen Erdhügel vor.
Bereits im Jahre 2017 hatte die Altstadt-SPD den Bürgermeister angeschrieben und auf genau diese Zustände aufmerksam gemacht. Seitdem hat sich augenscheinlich wenig bis nichts getan. ,,Der Pressesprecher des Bürgermeisters hatte uns seinerzeit in dieser Angelegenheit um Verständnis und Geduld gebeten. Diese Geduld ist mittlerweile wohl auch in der Bürgerschaft erschöpft'', kritisiert Vorsitzender Julian H. Fragemann.“ Man verlange daher vom ersten Bürger der Stadt, Tobias Stockhoff, in dieser Angelegenheit auf Besserung der Zustände hinzuwirken. Aus diesem Grunde haben man ihn auch direkt angeschrieben.

Aus Sicht des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt handelt sich bei dem Kanalweg zwischen den Mercaden und dem Schölzbach nach wie vor eher um ein Trümmerfeld als um eine Vorzeigepromenade.

Veröffentlicht am 18.08.2019

Unser OV bleibt auch in der politischen Sommerpause aktiv und nach unserer erfolgreichen Aktion mit Michael Gerdes im Juli, steht die nächste Aktion an.

Wir wollen das Umfeld der Mercaden begehen, um den aktuellen Zustand, vor allem auf der Kanalseite zu begutachten.

 
Wir treffen uns hierzu am kommenden Freitag, 09.08., um 16:30 Uhr vor dem Eingang der Mercaden. Wer Lust und Zeit hat, nimmt gerne teil.
 
Mit freundlichem Gruß

Julian H. Fragemann
Vorsitzender SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt / Feldmark / Hardt / Östrich

Veröffentlicht am 06.08.2019

Ortsverein; Aktuelles aus Berlin :

Einladung
Unsere Partei macht seit längerer Zeit eine schwierige Phase durch (Umfragen, Wahlergebnisse, Personaldebatten).

Ganz aktuell beschäftigt uns nach dem Rücktritt unserer Partei- und Fraktionsvorsitzenden im Bund die Frage, wie es nun weitergehen kann und soll.

Hierüber möchten wir mit unserem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes sprechen, der auch eine Einschätzung zur Situation geben wird.

Er ist in Berlin nah an den Geschehnissen dran und wird sicherlich Interessantes zu berichten haben.

Der Ortsverein Altstadt lädt daher alle interessierten Genossinnen und Genossen, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme ein. Für Grillwürstchen und frische Getränke ist gesorgt.

Datum: 16.07.2019

Ort: 46282 Dorsten, Pestalozzistraße auf dem Parkplatz vor dem AWO Wohnheim

Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Veröffentlicht am 30.06.2019

Pressemitteilung der SPD-Ratsfraktion 21.06.2019 zum
Bauabschnitt C „Auf dem Beerenkamp/Schwickingsfeld“ und zum Bahnübergang Burenkamp

Der Vorschlag der CDU-Ratsfraktion, auch den Bauabschnitt C des Bebauungsplanes „Auf dem Beerenkamp/Schwickingsfeld“ weiter zu verfolgen und dafür schon jetzt Vorbereitungen zu treffen, ist ein Irrweg. Die Verwaltung hat schon darauf hingewiesen, dass es im Bereich C größere Probleme der technischen Umsetzung bei der Entwässerung gäbe und wird die Problematik in der nächsten UPA-Sitzung noch einmal darstellen. Außer der CDU-Fraktion ist auch keine andere Fraktion für eine Erweiterung der Bebauung eingetreten. „Die Fläche C eignet sich im Übrigen als potenzielle Tauschfläche“, so UPA-Vorsitzender und SPD-Fraktionschef Friedhelm Fragemann. Außerdem fehle in diesem Bereich die notwendige Infrastruktur zur Nahversorgung, so dass eine neuerliche Ausweitung der Wohnbebauung nicht sinnvoll sei.
Die Schließung des Bahnübergangs Burenkamp ist ein Schildbürgerstreich. Die SPD-Fraktion unterstützt – ebenso wie die Verwaltung – die Position der Bürger und der Gewerbetreibenden in dieser Frage. „Zum Glück hat die Bezirksregierung das letzte Wort und im Gegensatz zur Bahn haben die betroffenen Bürger schlagende Argumente“, so SPD-Fraktionschef Friedhelm Fragemann.

Veröffentlicht am 23.06.2019

- Zum Seitenanfang.